Bestandsimmobilien

Einfamilienhaus in Bestlage von Karlshuld


86668 Karlshuld
renovierungsbedürftig

Expose als PDF (Widerrufsrecht)
Kontakt aufnehmen
Diese Seite Drucken

Objektbeschreibung:
Zum Verkauf steht ein voll unterkellertes Bungalow mit ca. 110,00 m² Wohnfläche in ruhiger Bestlage von 86668 Karlshuld.

Durch den modernen Grundriss, sowie die großzügigen Fensterflächen wirken die Räumlichkeiten hell und lichtdurchflutet.
Sämtliche Wohnräume sind im Erdgeschoss vorzufinden, somit steht sowohl einem altersgerechten, als auch einem familienfreundlichen Wohnen auf einer Ebene nichts im Wege.

Folgende Räumlichkeiten stehen zur Verfügung:
-3x Schlafzimmer mit ca. 10,27 m², 11,05 m², sowie 15,44 m²
-Großzügiges Wohnzimmer mit ca. 31,05m²
-Flurbereich ca. 13,45 m²
-Küchenraum ca. 12,35 m²
-Gäste-WC ca. 1,49 m²
-Terrasse ca. 10,00 m² (ca. 50% werden der Wohnfläche angerechnet)

Das Einfamilienhaus ist renovierungsbedürftig.
Ein Sanierungsangebot liegt vor und kann bei Bedarf ausgehändigt werden.

Folgende Renovierungsarbeit wurde bereits kürzlich durchgeführt:
- Zwischensparrendämmung der Dachschrägen inkl. Dampfsperre
- Erneuerung der Vakuumanlage
- Erneuerung Wasseruhr

Eine Entkernung im Innenbereich wie Teppich, Türen hat bereits stattgefunden.

Das großzügige Grundstück verfügt über ca. 671,00 m² und hat einen nahezu rechteckigen Zuschnitt.
Im Außenbereich befindet sich außerdem eine Doppelgarage mit zwei Außenstellplätzen.

Vom Käufer sind nach Abschluss eines notariellen Kaufvertrages aufgrund unserer Vermittlungs- oder Nachweistätigkeit jeweils 2% Provision zzgl. 19%
Mehrwertsteuer, errechnet aus dem tatsächlichen Kaufpreis, zur Zahlung fällig.

Sämtliche Anfragen bitte mit vollständigen Kontaktdaten.
m2 Wohnfläche
m2 Grund
Preis / Status
Top Lage
ca. 100,00 m²
ca. 671,00 m²
388.500.-€



Lagebeschreibung:
Das Grundstück befindet sich in zentraler Lage von 86668 Karlshuld.
Die Gemeinde Karlshuld liegt im oberbayrischen Landkreis Neuburg- Schrobenhausen.
Karlshuld mit seinen ca. 5300 Einwohnern gilt als
die Metropole im Donaumoos.
Die Infrastruktur kann man als sehr gut bezeichnen.
Es gibt eine Grund und Hauptschule sowie einen Kindergarten und eine Kinderkrippe die fußläufig erreichbar sind.
Weiterführende Schulen wie Realschule und Gymnasium findet man in Neuburg und Ingolstadt vor.
Eine kurztaktige Busverbindung mit mehreren Haltestellen in allen Richtungen garantiert ein zügiges Vorankommen.
Belange des täglichen Lebens sind reichhaltig abgedeckt, es gibt mehrere Supermärkte, Bäckereien, Metzgereien, Ärzte, Apotheken,
Sportvereine, Badeseen, usw.
Die Stadt Ingolstadt im südlichen Teil ist mit einer Fahrzeit von ca. 15 min. zu erreichen. Der Zubringer A9 ist über die Zufahrt Manching mit einer Fahrzeit von ca.15 min zu erreichen.
Die Stadt Neuburg kann man mit einer Fahrzeit von 10-15 min. zu erreichen.

Sonstiges:
Alle Angaben über dieses Objekt beruhen auf
Informationen des Verkäufers. Eine Haftung für
deren Richtigkeit und Vollständigkeit können
wir nicht übernehmen.
Mit diesem Exposé werden ausschließlich Angaben
und Unterlagen der Eigentümer bzw. eines Dritten
weitergegeben.
Energieausweis:
Ausweisart: Bedarfsausweis
Kennwert: 244,9 kWh/(m2 a)
Energieeffizienzklasse:   G
Heizungsart: Öl
Ausstellungsdatum: 18.08.2022
Ausweis Gültig bis: 17.08.2032
Baujahr: 1976


BEACHTEN SIE BITTE FOLGENDE GESETZESÄNDERNUNG:
Diese Widerrufsbelehrung folgt der seit 13.06.2014 geltenden Verbraucherrechte-Richtlinie. Ziel dieses neuen Verbraucherrechtes ist die Gewährleistung eines verlässlichen Verbraucherschutzes. Auch Immobilienmakler sind verpflichtet, den neuen gesetzlichen Ansprüchen nachzukommen und Sie als Kunden zu informieren.

Eckpunkte des Gesetzes

  • Der Immobilienmakler muss Ihnen zum Zeitpunkt des Makler-Vertragsschlusses eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung zur Verfügung stellen.
  • Die Widerrufsfrist beträgt gesetzlich 14 Tage. Erst nach Verstreichen dieser Frist wird der Immobilienmakler für Sie tätig.

Kann schon mit Zusendung des Exposees ein Maklervertrag entstehen?
Ja, denn ein Maklervertrag kann auch konkludent zustande kommen, wenn Sie in Kenntnis des Provisionsbegehrens für eine Immobilie weitere Informationen anfordern und Ihnen der Makler auf diesen Wunsch hin das Exposee oder weitere Informationen zur Verfügung stellt.

Wann hat der Makler einen Provisionsanspruch?
Der Maklervertrag ist ein erfolgsorientierter Vertrag. Der Immobilienmakler hat grundsätzlich nur dann einen Provisionsanspruch, wenn es zum Abschluss eines notariellen Kaufvertrages / Mietvertrages kommt. Das Übersenden eines Exposees an Sie erfolgt selbstverständlich kostenlos. Der Provisionsanspruch entsteht erst mit Kauf / Anmietung der Immobilie.