Bestandsimmobilien

Zweifamilienhaus mit Ausbaupotenzial zum Dreifamilienhaus in sehr guter & ruhiger Lage


Objektbeschreibung:
Zum Verkauf steht ein Zweifamilienhaus mit dem Baujahr 1965 in sehr guter und ruhiger Lage in Ingolstadt/Unsernherrn.
Das voll unterkellerte Mehrfamilienhaus mit ca. 190,00 m² Wohnfläche, verteilt auf Erdgeschoss mit ca. 95,00 m² (4ZKB), sowie Obergeschoss mit ca. 95,00 m² (4ZKB) bietet Ausbaupotenzial zu einem Dreifamilienhaus.
Eine Musterplanung hierfür liegt vor und kann gerne eingesehen werden.

Die Erdgeschosswohnung wird aktuell von den Eigentümern selbstgenutzt und bei Verkauf geräumt.
Das Obergeschoss mit einem Zimmer im Dachgeschoss ist an Handwerker und Monteure vermietet.

Im Laufe der Jahre wurden bei diesem Objekt sinnvolle Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt, wie
-die Anbringung eines WDVS-Systems an der Fassade im Jahr 2007
- die Renovierung der Erdgeschosswohnung im Jahr 2012
- der Einbau von Kunststofffenstern mit 2-fach Isolierverglasung im Jahr 1993 (tlw. v. 2012)
- neue Haus - u. Kellertüre v. 2020

Lagebeschreibung:
Die Immobilie liegt im gefragten Süden von Ingolstadt in einem schönen Bestandswohnbaugebiet.
Den optimalen Rahmen bilden die vielen Grünflächen der umliegenden Nachbargrundstücke sowie die Nähe des ländlichen Charakters.
Sämtliche Belange des täglichen Lebens sind ebenfalls reichhaltig abgedeckt.
Einkaufsmöglichkeiten, Kindertagesstätte und verschiedene Schularten sowie reichhaltige Freizeitmöglichkeiten findet man in einem Radius von ca. 2 km.

Ausstattung:
Haus in Ziegelmassivbauweise mit WDVS-System, Doppelcarport in Holzkonstruktion, 3x Außenstellplatz, Ölheizung, Fenster aus Kunststoff mit 2-fach Isolierverglasung, Massive Hauseingangstüre - neuwertig, Heizkörper und Fußbodenheizung, Lichtspots, Laminat, Fliesen, Parkett
m2 Wohnfläche
m2 Grund
Preis / Status
gute Lage
ca. 190,00 m²
ca. 499,00 m²
870.000.-€



Sonstiges:
Sämtliche Anfragen bitte per E-Mail mit vollständigen Kontaktdaten.

Hinweis:
Alle Angaben über dieses Objekt beruhen auf Informationen des Verkäufers. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir nicht übernehmen.
Hinweis: Mit diesem Exposé werden ausschließlich Angaben und Unterlagen der Eigentümer bzw. eines Dritten weitergegeben.

Anfragen bitte per E-Mail mit vollständigen Kontaktdaten.

Maklercourtage:
Vom Käufer sind nach Abschluss eines notariellen Kaufvertrages aufgrund unserer Vermittlungs- oder Nachweistätigkeit 3,57 % Provision inkl. Mehrwertsteuer, errechnet aus dem tatsächlichen Kaufpreis, zur Zahlung fällig.
Energieausweis:
Ausweisart: Bedarfsausweis
Kennwert: 119,5 kWh/(m2 a)
Energieeffizienzklasse:   D
Heizungsart: Öl
Ausstellungsdatum: 14.10.2021
Ausweis Gültig bis: 13.10.2031
Baujahr: 1965


BEACHTEN SIE BITTE FOLGENDE GESETZESÄNDERNUNG:
Diese Widerrufsbelehrung folgt der seit 13.06.2014 geltenden Verbraucherrechte-Richtlinie. Ziel dieses neuen Verbraucherrechtes ist die Gewährleistung eines verlässlichen Verbraucherschutzes. Auch Immobilienmakler sind verpflichtet, den neuen gesetzlichen Ansprüchen nachzukommen und Sie als Kunden zu informieren.

Eckpunkte des Gesetzes

  • Der Immobilienmakler muss Ihnen zum Zeitpunkt des Makler-Vertragsschlusses eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung zur Verfügung stellen.
  • Die Widerrufsfrist beträgt gesetzlich 14 Tage. Erst nach Verstreichen dieser Frist wird der Immobilienmakler für Sie tätig.

Kann schon mit Zusendung des Exposees ein Maklervertrag entstehen?
Ja, denn ein Maklervertrag kann auch konkludent zustande kommen, wenn Sie in Kenntnis des Provisionsbegehrens für eine Immobilie weitere Informationen anfordern und Ihnen der Makler auf diesen Wunsch hin das Exposee oder weitere Informationen zur Verfügung stellt.

Wann hat der Makler einen Provisionsanspruch?
Der Maklervertrag ist ein erfolgsorientierter Vertrag. Der Immobilienmakler hat grundsätzlich nur dann einen Provisionsanspruch, wenn es zum Abschluss eines notariellen Kaufvertrages / Mietvertrages kommt. Das Übersenden eines Exposees an Sie erfolgt selbstverständlich kostenlos. Der Provisionsanspruch entsteht erst mit Kauf / Anmietung der Immobilie.